Gut aufgestellt durch die Rezession: fischer Consulting bietet Wege aus der Krise

Gut aufgestellt durch die Rezession: fischer Consulting bietet Wege aus der Krise

Waldachtal, 18.10.2019

Die fünf führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute haben ihre Wachstumsprognose für dieses und das kommende Jahr deutlich nach unten korrigiert. Die bestehenden Handelskonflikte, die schwächere Weltkonjunktur und die Brexit-Unsicherheit belasten derzeit unsere exportabhängige Industrie. Für diese gilt es nun, die Zeit der anhaltenden Konjunkturschwäche gut zu überstehen. fischer Consulting berät Firmen dabei, durch gezielte Prozessoptimierung nachhaltig Kosten zu senken und so die Rezession als Chance zum Wettbewerbsausbau zu nutzen.

 

Die anhaltende Krise stellt Unternehmen vor schwierige Entscheidungen: Zu hohe Fixkosten, ein sinkender Absatz und niedrigere Margen machen vielen zu schaffen. Um ihre Fachkräfte auch in Zeiten der Rezession im Unternehmen zu halten, nehmen Firmen zunehmend Kurzarbeit in Anspruch. Laut des Ifo-Instituts hat die Anzahl der Unternehmen mit Kurzarbeit ein Niveau erreicht, das zuletzt auf dem Hochpunkt der Rezession 2012/13 gemessen wurde. In der gesamten deutschen Wirtschaft gab es auf dem Höhepunkt der weltweiten Finanzkrise 2009 nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) im Jahresdurchschnitt 1,14 Millionen Kurzarbeiter, 2013 waren es 190.845.

 

Doch es gibt einen noch effizienteren Weg aus der Krise: Gerade in konjunkturschwächeren Zeiten empfiehlt es sich, Kostenstruktur und Prozesse zu überarbeiten und mithilfe von Experten neu aufzustellen. Experten wie fischer Consulting. Die Prozessoptimierer unterstützen Firmen in Sachen Lean Management. „Durch gezielte Prozessanalyse und -optimierung erzielen wir gemeinsam mit unseren Kunden oftmals eine zweistellige Kosteneinsparung“, sagt Daniel Genkinger, Leiter der fischer Consulting. Dabei setzt fischer Consulting auf Nachhaltigkeit: „Wir qualifizieren die Organisation des Kunden und schaffen dadurch Hilfe zur Selbsthilfe.“

 

Die Berater analysieren mit ihren Kunden die Prozesse im Detail und ermitteln Potenziale zur Optimierung. Dazu greifen sie auf vielfach bewährte Maßnahmen auf Basis der Lean Methoden zurück. Oftmals werden Optimierungen sofort umgesetzt, indem gemeinsam angepackt wird: „Wir krempeln mit unseren Kunden die Ärmel hoch und packen mit an, getreu unserem Motto: Gemeinsam. Wirksam“