Schulungskonzept begleitet Carl Walther GmbH in die Zukunft

Schulungskonzept begleitet Carl Walther GmbH in die Zukunft

Waldachtal, 20170210

Die Carl Walther GmbH will mit schlankeren Prozessen eine höhere Wettbewerbsfähigkeit erzielen. fischer Consulting, ein Tochterunternehmen der weltweit bekannten Unternehmensgruppe fischer, unterstützt mit einem umfangreichen Schulungskonzept rund um Lean Management.

Die Carl Walter GmbH erlangte weltweite Bekanntheit vor allem durch die Standardausrüstung des Film-Agenten James Bond. Das über 100 Jahre alte Traditionsunternehmen vollzieht derzeit einen Wandel in seiner Firmenkultur: Alte Strukturen werden aufgebrochen, und es wird Platz geschaffen für dynamische und flexible Prozesse. Über zwei Jahre lang wurde Walther dabei von der fischer Consulting begleitet.

 

Alexander Lenert, Geschäftsführer der Carl Walther GmbH, begründet die Entscheidung für die fischer Consulting so: „Die Wurzeln der fischer Consulting liegen im eigenen Produktionsbetrieb. Somit besteht ein klarer Bezug zur Praxis. Das war der entscheidende Wettbewerbsvorteil.“

 

Für die fischer Consulting GmbH war es eines der größten Projekte in der Geschichte. Senior Projektleiter David de Paolis konzipierte mit seinem Team ein maßgeschneidertes Schulungskonzept für die komplette Belegschaft von Carl Walther, unterteilt in Seminare für Führungskräfte und für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus unterschiedlichen Bereichen. Basis dafür bildete die firmeneigene fischer Führungskultur. „Unser über Jahre hinweg entwickeltes Leitbild und das Know-how der Prozessoptimierung mit dem fischer ProzessSystem flossen in das Schulungskonzept ein“, sagt David de Paolis.

 

Das Ergebnis war ein rundes Personalentwicklungskonzept hin zu Lean Management. Des Weiteren beinhaltete das Programm Trainings, um den kontinuierlichen Verbesserungsprozess im Unternehmen voranzutreiben. Darüber hinaus zählten Teamentwicklung, Kommunikation und Gesprächsführung sowie Konfliktmanagement zu den Bausteinen. „Ziel ist, dass die Mitarbeitenden ihre Prozesse im Unternehmen aktiv mitgestalten, eigenverantwortlich handeln und ein Verständnis für schlanke Prozesse aufbauen“, erklärt de Paolis.

 

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Dank der Einführung eines modernen Walther-Produktions-Systems seien nicht nur die Schnittstellen harmonischer, sondern, so führt Carl Walther Geschäftsführer Alexander Lenert aus, auch die Hierarchien flacher und die Entscheidungswege kürzer geworden.

 

Bausteine des Schulungskonzeptes können in der Lean Akademie der fischer Consulting gebucht werden, die einen Seminar-Katalog mit verschiedenen Themenbereichen anbietet.